Was ist ein Alphazustand ?

So wird der Zustand genannt, der zwischen Wachen und Schlafen anzusiedeln ist und in Herzt gemessen wird. Der Alphazustand weist eine Frequenz zwischen ca. 13 bis ca. 8 Herzt auf. Dies erleben wir immer kurz bevor wir aufwachen bzw. Einschlafen oder z.B. wenn wir "Dösen". Wir sind noch "ganz da", wir schlafen nicht und wir können jedes Geräusch wahrnehmen. Dennoch der Kopf ist angenehm leer, und wir fühlen uns entspannt. Wenn Sie sich mental entspannen wollen, müssen Sie also erreichen, dass Ihre Gehirnströme im Alphazustand sind. Die Alpha Suggestion ermöglicht dies unter anderem dadurch, dass die Musik auf die sogenannte Herzfrequenz herabgesetzt ist, und die Suggestionen somit direkt ins Unterbewusstsein verlagert werden.Die Gehirnströme bzw. Gehirnwellen können mittels eines EEG (Elektroenzphalogramms) gemessen und somit wissenschaftlich nachgewiesen werden.
Beta Wellen (Frequenzbereich 13 bis 30 Hz)
Normaler Wachzustand
Alpha Wellen (Frequenzbereich 8 bis 13 Hz)
Tief entspannter Zustand (Optimal für Suggestionen)
Theta Wellen (Frequenzbereich 4 bis 8 Hz)
Schlafzustand
Delta Wellen (Frequenzbereich 0,5 bis 4 Hz)
Wenn ein Mensch im Koma liegt, spricht man vom Deltazustand.

Wie wird dieser erreicht?

Hier gibt es zwei verschiedene Techniken, die ich anwende. Erstens die Countdown-Entspannungs-Methode, eine sehr "sanfte" Art, einen Klienten in den tiefen, entspannenden Alphazustand zu bringen, sie dauert ca. 13 bis 16 Minuten.
Zweitens die hypnotische Methode, hiermit wird oft ein tieferer Alphazustand (zwischen 8 - 4 Hertz) erreicht.